Geschwindigkeitstest

Wichtige Hinweise zur Nutzung und Auswertung des Bandbreitentest

Hier geben wir Ihnen die Möglichkeit die Bandbreite Ihres Anschlusses zu testen.

Wichtiger Hinweis zum Thema Bandbreitentest im Internet:

Auf das Messergebnis des Speedtests können störende Faktoren einwirken, auf die wir keinen Einfluss haben (z.B. beim Benutzer installierte Soft- und Hardware wie Anti-Viren Software, Firewalls, WLAN etc.).  Ebenso haben wir keinen Einfluss auf störende Faktoren im öffentlichen Internet (außerhalb des WEMACOM Netzes: wie Serverauslastung, Auslastung der Knotenpunkte im Internet, etc.) Aus diesem Grund gilt das Ergebnis als Richtwert für die verfügbare Bandbreite an Ihrem Anschluss. Mit der Durchführung des Speedtests erkennen Sie diese Bedingung an.

Die Vorbereitung und Durchführung:

  1. Schalten Sie alle Rechner und internetfähigen Geräte bis auf eines aus.
  2. Schließen Sie diesen Rechner direkt mit einem LAN-Kabel an den Router. WLAN und Powerline – Adapter haben einen negativen Einfluss auf den Test.
  3. Stoppen Sie alle Downloads auf diesem Rechner.
  4. Gehen Sie auf Bandbreitentest und klicken auf „Begin Test“.


Sollte die Internetgeschwindigkeit unterhalb des Toleranzbereichs von 75% der Tarifgeschwindigkeit liegen, starten Sie alle Komponenten (Router, Rechner und ggf. Antenne) neu und testen Sie erneut. Führen Sie den Bandbreitentest an mehreren Tagen und zu unterschiedlichen Tageszeiten durch. Sollten die Werte durchweg zu gering sein, wenden Sie sich an den Support.