Glasfaserausbau geht weiter

Das schnelle Surfen im Internet soll für möglichst viele Einwohner des Luftkurortes kein Traum bleiben.

Leider reicht die Zahl der Vorverträge noch nicht aus, um mit der kompletten Erschließung zu beginnen. Aktuell liegen ca. 510 Vorverträge von benötigten 900 Vorverträgen vor.

Stand 20.04.2019:

TeilgebietVorgabeStand 31.08.2017
Plau Süd250179
Plau Zentrum500354
Summe750533

In intensiven Gespräche mit dem Bürgermeister hat man sich auf eine letzmalige Fristverlängerung bis zum 30.06.2017 verständigt. In dieser Zeit werden wir gemeinsam mit dem Vertrieb der WEMAG unsere vertrieblichen Aktivitäten nochmal deutlich erweitern.

In diesen Tagen erhalten alle Haushalte in Plau am See einen Brief mit Informationen zum aktuellen Stand.

Hier finden Sie

den Brief der WEMACOM und die Fragen und Antworten als PDF zum Download.

Am 12.05.2017 stehen wir auf dem Parkplatz des Aldi in der Quetziner Straße und beantworten alle Fragen rund um das Vorhaben.

Für diese Veranstaltung erhalten die Einwohner von Plau eine separate Einladung mit einem Gutschein für eine Bratwurst und ein alkoholfreies Getränk.
„Um zu zeigen, dass wir als WEMACOM zu dem Projekt Plau am See stehen, werden die Kunden in der Lübzer Straße, Dammstraße, Quetziner Straße, August-Bebel-Straße, Kantor-Ehrich-Straße sowie im Hafendorf, Vogelsang und Am Köpken 1-10 angeschlossen. Bis Ende Mai sollen alle Einwohner dieser genannten Straßen, die ihr Interesse an einem Glasfaseranschluss schriftlich bekundet haben, mit Lichtgeschwindigkeit im Internet surfen können.
Bis September sollen Anschlüsse in folgenden Straßen gelegt werden: Gerichtsberg, Am Köpken, Frohner Weg, Gustav-Bardey-Platz, Ludwig-Düwaahl-Weg, Mühlenweg und Drinkelgrund. Aus diesem Bereich liegen nach Angaben der WEMACOM schon zahlreiche Vorverträge vor.
Die Glasfasertechnologie gilt als Investition in die Zukunft, denn die hochmodernen Leitungen ermöglichen die Übertragung großer Datenmengen. Sie bieten im Vergleich zu alten Kupferleitungen erhebliche Vorteile, wie beispielsweise ultraschnelle Datenübertragungsraten und eine geringe Störanfälligkeit.
In Plau am See surfen jetzt bereits Kunden in der Dammstraße, der Bergstraße, der Lübzer Straße und Vogelsang mit einem Glasfaseranschluss der WEMACOM. Sie können nun bequem und ohne Ladehemmung Mediatheken, Online-Videotheken und Streaming-Dienste mit sehr hohen Bandbreiten nutzen.

Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 20. April 2017 11:48
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Aktuelles

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.